Energieeffiziente Bauweise

Sie bestimmen die Energieeffizienzklasse und wir planen und bauen dementsprechend. Mit einem Massivhaus von FBW haben Sie die Möglichkeit, lichtdurchflutet ansprechende Architektur mit einer energiesparenden Bauweise zu verbinden. Zudem wird energieeffizientes Bauen von der KfW-Bank gefördert.

 

Baustoff Blähtonkugel
Die gebrannten Blähtonkugeln (Liapor® Granulat) haben hervorragende bauphysikalische als auch baubiologische Eigenschaften.

Gute Wärmedämmung
Die gesamte Gebäudehülle Ihres Hauses wird einschließlich Keller und Bodenplatte mit einem lückenlosen Dämmmantel ausgeführt.

Die KfW-Förderung
Es sind bis zu 200.000 Euro pro Wohneinheit förderfähig. Die en­er­ge­ti­sche Fachplanung und Prüfung wird komplett von uns ver­ant­wort­lich betreut.

Aufbau einer FBW-Klimawand

Ein Paradebeispiel für energieeffizientes Bauen sind die Außenwände eines FBW-Hauses. Innen eine massive Leichtbetonwand (LC25) mit dem Baustoff Liapor® und Außen das mehrschichtige WDV-System STO Therm-Classic mit Polystyrol-Dämmung und Silikonharzputz. Zusammen ist das eine Wandstärke von 36 cm und einem U-Wert von 0,165 W/m²K (R = 5,87 m²K/W). Alle Komponenten gewährleisten Ihnen ein wohngesundes Raumklima und hohe Wertbeständigkeit.

 

 

Werteangaben Außenwand

  1. Innenputz 1cm
  2. Leichtbeton DIN 4219
    Stärke = 16 cm ; Dichte = 1600 kg/m² ; W/mK = 1,00 ; R = 0,16 m²K/W; Dampf μ1/μ2 = 70/150
  3. Polystyrolschaum 035
    Stärke = 20 cm ; Dichte = 30 kg/m²; W/mK = 0,035 ; R = 5,71 m²K/W; Dampf μ1/μ2 = 20/100
  4. Silikonharzputz 2 cm

3-FACH VERGLASTE MARKENFENSTER

Weiße Kunststofffenster mit Mehrkammerprofil und Stahlrahmen

  • Hersteller: KÖMMERLING, REHAU, SALAMANDER, GEALAN, SCHÜCO oder WERU
  • 3-fach Wärmedämmglas mit UG-Wert von 0,60 und Uw-Wert 0,94 W/m²K